Cyber Security Center

Kompetenzzentrum für Informationssicherheit
Infografik: Wie sicher sind sie im Internet?

Sicherheit im Internet – Infografik

Trendmicro, ein japanischer Anbieter von Software und Dienstleistungen in den Bereichen Virenschutz für Netzwerke, Anti-Spam und Internet Content Security, hat eine Infografik mit dem Titel „Wie sicher sind Sie im Internet?“ veröffentlicht. In dieser Grafik wird eindrucksvoll gezeigt, wie der Anstieg der Aktivitäten im Internet dafür gesorgt hat, dass auch die Anzahl der Bedrohungen zugenommen hat.

Freitag, 13. Juni 2014

Tobias Scheible

5 Kommentare

Infografiken

Bedrohung, Infografik, Internet, Statistik

Wie sicher sind Sie im Internet?
Sicherheit im Internet Infografik von Trendmicro
Internet Sicherheit Infografik Sicherheit im Internet Infografik von Trendmicro

Quelle: Trendmicro | via: unternehmer.de

Über den Autor

Autor Tobias Scheible

M.ENG. Tobias Scheible ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen am Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung tätig. Er arbeitet dort als Modulentwickler im Masterstudiengang Digitale Forensik und entwickelt Materialien zu den Bereichen Betriebssystemforensik und Internettechnologien. Im Studiengang IT Security leitet er Praktika rund um das Thema Informationssicherheit. Darüber hinaus ist er Mitinitiator des Kompetenzzentrums Cyber Security Lab, welches Forschungsprojekte auf dem Gebiet der IT-Sicherheit koordiniert. Außerdem organisiert er im Rahmen des VDI Programms Workshops zu aktuellen Themen und Trends der IT-Sicherheit.

Cyber Security Lab Newsletter

Sicheren Sie sich Ihren Wissensvorsprung! Bleibe Sie immer up-to-date - Aktivitäten, Veranstaltungen, ...

Kommentare

Steffan

Definitiv gute Grafik und leicht verständlich! Wobei viele Privatnutzer definitiv noch mehr Aufklärung brauchen, was das angeht, da viele im übertragenden Sinne einfach auf „ja“ klicken, wenn die Frage kommt „Möchten Sie diesen Virus herunterladen und installieren?“

Sammy Zimmermanns

Hallo Tobias,

das ist sehr schöne Infografik zm Thema Internetsicherheit. Ich habe gerade erst heute meinen Rechner von Malware befreien müssen. Es ist schon erschreckend, was die Kriminellen sich alles einfallen lassen.

Noch vor 3 Jahren durfte ich im Techniksupport einer großen Bank arbeiten und Kundenrechner von Trojanern und Malware befreien. Zum Glück muss ich das jetzt nicht mehr und nur noch ein Auge auf einem eigenen Rechner haben. Das alleine ist schon Arbeit genug.

Zum Glück belohnt jetzt Google auch Webmaster, die sich um die Sicherheit ihrer Nutzer Gedanken machen. Webseiten die per https verschlüsselt werden, sollen einen ein Rankingbonus bekommen. Ich habe vor kurzem zu diesem Thema eine Artikel geschrieben, wie man seinen Blog auf https umstellen kann. Vielleicht interessiert Dich der Artikel?

http://internet-pr-beratung.de/von-http-auf-https-umstellen/

In diesem Artike habe ich detailliert beschrieben, wie man seinen WordPress Blog umstellen kann. Leider treffen die Werbeversprechen nicht immer zu, mal eben einfach von http auf https umstellen ist nicht, wenn man seine Rankings beibehalten möchte.

Viele Grüße

Sammy

Gina

Sehr gute Grafik. Binn auch der Meinung, dass sehr viele private Benutzer noch viel mehr Aufklärungen brauchen, da sie zu Oft nicht nachdenken wenn sie auf „ja“ klicken.

hulle6

Ich bin Ihre Meinung,und die Grafik ist praktisch und leichtverständlcih,danke schön für Ihren Artikel.

Dinco

Sehr gut vorgestellt. So viele aufmerksamkeit für diese sachen.Viele nützlich artikel. Danke!

Schreibe einen Kommentar!

Hilfe zum Kommentieren

Um kommentieren zu können, geben sie bitte mindestens ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse an. Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion nicht dazu, andere zu beleidigen oder Spam zu verbreiten. Trolle und Spammer sind hier unerwünscht! Unangemessene Kommentare, die zum Beispiel gegen geltendes Recht verstoßen oder eine Gefährdung anderer Besucher darstellen, werden gelöscht oder angepasst.

Name: Ihr Name, der oberhalb des Kommentars steht, gerne auch Ihren echten Namen, das erleichtert die Kommunikation für alle. Sollte ein Spam-Keyword als Name verwendet werden, kann dieses entfernt oder korrigiert werden.

E-Mail: Ihre E-Mail Adresse dient zur Identifizierung weiterer Kommentare und sie haben die Möglichkeit, ein Avatar-Bild zu verwenden. Dazu müssen Sie mit Ihrer E-Mail Adresse bei Gravatar angemeldet sein. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben.

Website: Hier können Sie ihren eigenen Blog bzw. ihre eigene Website eintragen, dadurch wird Ihr Name und Ihr Avatar-Bild verlinkt. Werden rein kommerzielle Angebote offensichtlich beworben, setze ich den Link auf nofollow und unangemessene werden einfach entfernt.

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <hr> <big> <small> <sub> <sup> <u>


Fatal error: Call to undefined function show_subscription_checkbox() in /kunden/463182_72488/webseiten/cyber-security-center.de/wp-content/themes/csl/comments.php on line 71